ARCHITEKTUR UND HEILUNG

Es geht nicht um Ihr Haus, es geht um Ihr Leben.

DI Claudia Schumm

Ich werde neu

Mein Sprung in meinen nächsten Schritt

Ich werde neu

Das Jahr 2019 war für mich eine überaus dynamische, lebendige und freudvolle Zeit, in der ich zusammen mit meiner Partnerin Inge und so lieben Menschen, unserem Team, das JOE teecafe entwickeln und auf die Beine stellen durfte. Als Einzelunternehmerin über so viele Jahre hatte sich in mir der Wunsch intensiviert, mit Menschen zusammenzuarbeiten, und diesen Wunsch habe ich mir erfüllt. Als kreative Entwicklerin und Visionärin zeigte sich für mich jedoch sehr bald, dass Routine nicht erfüllend für mich ist und die Gastronomiebranche an sich nicht meines ist. Daher habe ich das JOE an Inge übergeben und bin unendlich dankbar, wie leicht sie die Umsetzung meiner Entscheidung ermöglicht hat. Parallel dazu habe ich 2018 und die Jahre davor mein Buch geschrieben, das nun im Limarutti Verlag erscheint: "Unsichtbare Kommunikation - wie Resonanz unser Leben erleichtert". Ich dachte, ich könne alles parallel vereinen, denn es benötige ja keine Zeit mehr und meine Architekturprojekte kann ich mir so einteilen, dass alles unter einen Hut geht. Doch dem war eindeutig nicht so. Energetisch ging sich das nicht aus und der Himmel drängte mich zu einer Entscheidung: Mein nächster Schritt in meine volle Kraft. In meinen ganzen Selbstausdruck, das was ich wirklich bin, das was ich zu geben habe, das was meine Seele will. Offensichtlich ist da ein Plan in mir, der an mir anklopft und sagt, dass ich weiter muss. Und dies fühlt sich an wie springen über einen Graben, ohne zu sehen, wohin ich springe aber in der Gewissheit, dass ich sicher auf neuem Boden landen werde.

Der resiliente Arbeitsplatz

Mit der Schwingung des Raumes unsere Stimmung verbessern

Der resiliente Arbeitsplatz

Unser räumliches Umfeld ist wie das Klima für eine Pflanze. Es ist entscheidend dafür, ob wir gedeihen oder eingehen.

Die Einflüsse, die täglich auf uns einprasseln, werden immer mehr und sind nicht immer stärkend. Die Spirale der Dynamik durch immer schnellere Informationsvermittlung auf vielen Kanälen gleichzeitig führt rascher zu einer Überforderung als früher, Arbeitsplatzeinsparungen erhöhen den Druck auf den einzelnen, persönliche Stressfaktoren kommen dazu. Diese Einflüsse sind kaum steuerbar, doch was steuerbar ist, ist die Atmosphäre, in der diese Einflüsse wie aufgenommen werden. Ein harmonisches Arbeitsumfeld, in dem sich Mitarbeiter*innen wohl fühlen, kann viel mehr als nüchterne auf Funktionsabläufe reduzierte Räumlichkeiten.

Der Raum ist der alles einhüllende Faktor, der in seiner Wirkung oft unterschätzt wird. Der westliche Mensch ist rational gesteuert und reduziert auch die räumliche Situation meist auf funktionale und ästhetische Themen. Doch ich rede hier von den emotionalen und energetischen Aspekten: Der Schwingung, der Ausstrahlung, der Grundenergie des Ortes, des Gebäudes, der Büroräume, des Zimmers und des einzelnen Arbeitsplatzes. Der Raum als Energiefeld, in dem wir Menschen uns befinden und bewegen und mit dem wir in Beziehung stehen. So wie zwischenmenschliche Beziehungen Konflikte hervorbringen, die wie aus dem Nichts entstehen können - unsichtbar und nicht nachvollziehbar – genau so kann die Beziehung zum Raum einen Dauerkonflikt verursachen, der sich vehement auf den Erfolg des ganzen Unternehmens auswirken kann.

Die Glücksstadt - Raus aus der Box

Anders Denken - anders Wohnen - anders Leben

Die Glücksstadt

Am 1. Jänner 2014 besuchte ich eine Freundin (55) in ihrem neuen ungewöhnlichen Zuhause, einem Mobilheim in Wien. Nach einer klassischen Lebenskrise mit Totalveränderung sprich Scheidung und allen Begleiterscheinungen hat sie sich an einem Bauernhof mit ihren Pferden und anderen Tieren ein neues, einfaches Umfeld erschaffen. Da saßen wir nun und tranken Kaffee und sie sagte zu mir: "Claudia, ich hatte materiell alles: Ein großes Ökohaus, Lifestyle und so weiter. Doch jetzt, wo ich nichts besitze, bin ich glücklich. Ich lebe in der Natur, habe einen Raum mit allem was ich wirklich brauche, es ist so einfach. Ich kenne soooo viele Menschen, denen es ähnlich geht wie mir und die sich reduzieren wollen, ein neues Leben beginnen wollen. Bitte plane für sie etwas." Am selben Tag noch ist die Glücksstadt entstanden: 31m² hochwertiger Lebensraum in nachbarschaftlicher Gemeinschaft.

Sunshine Project von Nike Kasis

Die persönliche Geschichte einer großen Inspiration

Sunshine Project von Nike Kasis

Als ich die Künstlerin Nike Kasis zum ersten mal traf war ich sofort von ihren Sonnenbildern in den Bann gezogen, noch viel mehr aber von der Geschichte ihres Sunshine Projects, das aus einer ungewöhnlichen und mutigen Ereigniskette entstanden ist. In Kürze wird im LKH Hochegg ein gemeinsames Gestaltungsprojekt fertiggestellt, wo erstmals ihre Sonnenbilder zum Zweck der Heilung in großem Umfang eingesetzt werden. Die Fotografien sprechen für sich, aber die Entstehung selbst ist es Wert, zu erfahren. Für mich ist es ein Beispiel von kompromissloser gelebter Inspiration und Intuition......danke Nike!

Inspiration

Ist es Zufall oder kann man es lernen?

Inspiration

Das Wort selbst gibt uns die Antwort: Inspiration = In - Spirit - Sein

Die Frage, die sich nun ergibt ist: ...Ja, aber wie?  Muss ich dazu auserwählt sein, ein geborener Künstler sein oder kann ich das selbst steuern und beeinflussen? Ein Blick auf die Großen der Vergangenheit, z.B. der Bildhauer und Maler Michelangelo oder der Architekt Palladio, verrät einiges: Sie gaben sich selbst Namen, die die Quelle ihrer Inspiration ausdrücken. Der Erzengel Michael bei Michel Angelo - und Palladio gab Pallas Athene, der griechischen Göttin der Weisheit, der Künste und des Städtebaus, die Oberherrschaft über seinen Geist. Was damit zum Ausdruck kommt ist, dass der Künstler als Person und menschliches Individuum zurücktritt und einem höheren, göttlich direkterem Wesen Platz einräumt und die Erlaubnis gibt, durch ihn schaffen zu können.

Weibliche Architektur: Harmonische Lehmbauten in Bolivien

Inspiration für eine neue Lebensart

Weibliche Architektur: Harmonische Lehmbauten in Bolivien

Frage sich bitte jeder selbst beim Betrachten des Grundrisses eines in runden Formen konzipierten Hauses, was er im Moment empfindet.......ich z.B. spüre unmittelbare Freude, eine fast kindliche Neugierde und Lust, in so ein Haus hineinzugehen und eine Weile dort verbringen zu dürfen. Meine Freundin, Studienkollegin und Feng Shui Architektin Alexandra Stahl-Ordonez baut in ihrer Heimat Bolivien wunderschöne, einfache, runde Lehmbauten. Ihre Philosophie und ihre Entwürfe möchte ich gerne hier als Anregung zeigen, dass zeitgenössische Architektur auch anders aussehen kann als Glas, Stahl & Kiste.

Heilung und Architektur

Theta Healing für ein neues Unterbewusstsein

Heilung und Architektur

Wo fängt Architektur an und wo hört der Mensch auf? Nach fast 20 Jahren Energiearbeit im Raum mittels Gestaltung, Planung und Veränderung bin ich da angelangt, wo mein Ausgangspunkt immer war: Beim Menschen selbst oder genauer gesagt im Geist, im Denken, im Gedankengut, im Gedankensystem. Da wo der Impuls gesetzt wird, der sich mittels Emotion ausdehnt und dann als Energieform im Körper und in der Architektur seine Abbildung findet.

Der Wunderweg

Heilung beginnt in meinem Geist

Der Wunderweg

...ändere dein Denken, ändere deine Frequenz und sie, wie sich die Welt verändert...

Wie sehr wir uns auch wünschen und täglich danach streben, dass sich im aussen irgendein Umstand oder eine Situation und ganz besonders eine Person/Personengruppe verändern soll, damit ich glücklich sein kann, so sehr machen wir immer und immer wieder die Erfahrung, dass dies einfach nicht passiert. Oder es passiert weil ich gerade eine (esoterische) Wunschtechnik erfolgreich angewendet habe, doch im nächsten Moment erscheint ein neuer Konflikt in meinem Geist. Wann ist das zu Ende? Wann und wie erfahre ich Frieden? Wann erlebe ich das Gefühl, konfliktfrei zu sein und das Leben als Leben zu spüren oder ist dies überhaupt möglich?

MEHR ALS ARCHITEKTUR

The YourRate-Seal - For Transparency and Trus

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.